Mittwoch 20:30

The J-Sound Project

Seit den Anfängen hat "The J-Sound Project" eine Metamorphose von einem viel versprechenden jungen Kollektiv zu einer Working Band mit Profil und gemeinsam gewachsenem Gruppen-Sound vollzogen.

2015 hat das Quartett das 25. Frankfurter Jazzstipendium erhalten und veröffentlichte im Mai 2016 ihr hochgelobtes Debütalbum beim Schweizer Jazzlabel "Unit Records".

Jason Schneider, ein vielseitig aktiver Trompeter aus Frankfurt am Main, der sich in zahlreichen Stilen zu Hause fühlt, hat einige der interessantesten Musiker der Jazzszene Frankfurt um sich versammelt. Basierend auf seinen farbenreichen, originellen Kompositionen, erschaffen sie einen ganz individuellen Sound, den "J-Sound", einen schillernden, liquiden Klang, der eine Brücke zwischen Einfachheit und Komplexität schlägt, und dabei stets auf den sicheren Pfeilern der Tradition ruht.

Andreas Jamin - Posaune
Jason Schneider - Trompete, Flügelhorn, Komposition
Yuriy Sych - Piano - Rhodes
Ivan Habernal - Kontrabass, E-Bass
Uli Schiffelholz - Schlagzeug

Eine Veranstaltung der JazzInitiative Gießen e.V.

Ulenspiegel Gießen
Seltersweg 55
35390 Gießen DE